Alles Bauteile für den Trinus3d

Wir drucken ab jetzt … in 3D!

Nachdem gestern das große Packet mit dem Trinus3D eintraf, war die Spannung groß. Immerhin beinhaltet das Packet unseren ersten eigenen 3D Drucker (inklusive Lasergraviereinheit).

Nino, Yanni und ich packten gleich alles aus, schraubten alle Teile zusammen und wollten losdrucken. Doch leider spinnt mein Laptop mit OpenGL und somit konnte ich den mitgelieferten Slicer namens Pango nicht starten …

Heute ist ein neuer Tag und Babsi’s Laptop kann Pango starten und somit ist der erste Testdruck fertig!

Der erste Eindruck vom Trinus3D ist schon mal sehr cool – er hat definitiv eine DIY-Touch aber gerade das macht ihn sympatisch. So muss ich mir den Spooler-Halter (also die Halterung für das Druckmaterial)  in den nächsten Tagen mal selber drucken. Aber dank der super Community auf Facebook und im Forum gibt’s schnell Hilfe. Wer noch den Drucker in Action sehen will, der sollte sich das PR-Video auf der Trinus Seite anschauen oder einfach mal bei uns vorbeischauen :)

So und jetzt noch ein paar Fotos von den ersten 2 Tagen: