Let’s Aerobie!

Vor Kurzen habe ich einige lustige Sachen von allesfliegt.com bekommen und durch das schöne Wetter am Samstag konnten wir die Aerobie-Sachen gleich auf der Wiese von Hellbrunn ausprobieren.

Wer jetzt an Aerobic denkt liegt natürlich ganz falsch – Aerobie ist der Hersteller vieler cooler Fluggeräte und wir hatten den Boomerang, das Frisbee und den Flugring zur Verfügung.

Wie es uns dabei ging erfahrt ihr gleich …

Aerobie Pro

Definitiv unser Liebling – der Ring fliegt einfach genialst und schon nach kurzer Zeit haben wir mit Tricks beim Fangen angefangen. So haben wir den Aerobie Pro mal mit Fuß oder Hand und am Ende dann sogar mit dem Kopf aufgefangen. Das einzige „Problem“ ist, daß er wirklich weit fliegt – den Weltrekord mit über 400m haben wir nicht geschafft aber so 30-40m gehen ganz leicht und da kommt man dann doch ganz schön ins Laufen. Super ist, daß man echt keine Angst beim Fangen hat – er tut nicht weh selbst wenn man den Ring mal ins Gesicht bekommt. Wir werden uns auf alle Fälle gleich noch einen als Weihnachtsgeschenk für einen super Freund besorgen!

Aerobie Skylighter Frisbee

Der Aerobie Skylighter ist an sich ein cooles Frisbee das vor allem in der Nacht mit dem eingebauten Licht wirkt aber der Aerobie Pro spielt sich einfach noch besser. Im Vergleich zum Ring fehlt im irgendwie die Leichtigkeit – dafür gehen natürlich Fangtricks wie rotierend auf dem Finger und so …

Aerobie Orbiter Boomerang

Der Boomerang macht alleine Spaß und ich habs sogar geschafft, daß er genau zu mir zurückgekommen ist – meistens allerdings ist er leicht links von mir gelandet  – da fehlt einfach noch das Training …

Bei allen Aerobies kommt der Laufanteil übrigens nicht zu kurz – uns war trotz kühlen Temperaturen jedenfalls ganz schön warm. Mal läuft man um das Teil noch im Flug zu erwischen und dann wieder um es von irgendwo entfernt aufzusammeln ….

Mehr Info gibts bei aerobie.com und bestellen könnt ihr die Aerobies gleich hier.