Angst vor Mehrwegwindeln?

BumgeniusVor mittlerweile fast 10 Monaten stellte sich uns auch die Frage „Wie wickeln?“ und vor allem „Womit wickeln?“. Babsi und ich wollten auf alle Fälle auch Mehrwegwindeln verwenden und glückerlicherweise haben Freunde von uns die verschiedensten Systeme probiert. Ihr Testsieger war somit unsere 1. Wahl und so bestellten wir das 10er Paket der Bumgenius OneSize 3.0. Wie es uns damit ergangen ist? … lest einfach weiter

Tja, um die Frage zu beantworten: ich empfehle die Bumgenius uneingeschränkt jedem weiter. Wir verwenden die Bumgenius tagsüber daheim. Nachts bzw. wenn wir unterwegs sind, beim Camping und auf Ausflügen kommen Einwegwindeln von babylove zum Einsatz. Auf was man sich einstellen muss ist ein häufigeres Windelwechseln und natürlich das Waschen und davor auch die Lagerung der verwendeten Windeln (dafür empfiehlt sich eine luftdichte Box).

Was bekomme ich für mein Geld?

bumgeniusJede Windel besteht aus der bunten Außenhülle und 2 Einlagen (dick und dünn). Anfangs reicht eine Einlage, später dann mal beide zusammen. Wir haben insgesamt 11 Windeln daheim und das reicht locker aus.

Wichtig dabei zu erwähnen ist,  dass es nur eine  Größe gibt, da die Bumgenius Windeln mitwachsen. Schaut mal auf dem Foto links – unterhalb vom Klettverschluss sieht man 3 Knöpfe in 3 Reihen die zur Größenverstellung dienen. Wir haben mit 2 Monaten angefangen und ein Freund von uns ist jetzt fast 2 Jahre und verwendet auch die Bumgenius – sie wachsen wirklich gut mit.

Super ist das 10er Starterset von der Stoffwindelcompany. Zusätzlich sollte man sich 1-2 Rollen Popolini Rollenvlies 115 Stk. bestellen, dass das Gröbste entsorgt.

Wie verwende ich jetzt diese Bumgenius?

Am besten baut man die Windel nach dem Trocknen gleich komplett zusammen – d.h. 1 oder 2 Einlagen in die Aussenhülle stecken, Papiervlies reinlegen und zusammenklappen. Die so vorbereitete Windel kommt dann einfach zum Wickelplatz.

Zusammenbau
Zusammenbau: 1. Einlage + Außenhülle | 2. Einlage reinstecken | 3. Papiervlies drauf | 4. Ready

Beim Windelwechsel läufts ganz normal ab: BabyPo hoch, Windel drunter und Klettverschluss zu. Der einzige Nachteil: die Bumgenius hat keine Bärchen, Enten,… auf der Vorderseite, d.h. man(n) muss sich merken: Klett vorne! und nicht Tierchen vorne!

Wenn es dann stinkt, gehts wieder nach bekanntem Muster: Klett auf – Windel runter und das Papiervlies mit dem Gröbsten kommt in den Müll. Bumgenius-Einlage aus der Aussenhülle rausnehmen, Klettverschlüsse fixieren und in eine luftdichte Box geben.

Wie oft läuft die Waschmaschine?

Bumgenius trocknenNach 2-3 Tagen ist’s dann auf alle Fälle soweit und die Waschmaschine läuft wieder. Wir waschen die Windeln mit der ganz normalen Wäsche bei 40° mit und da gibts keine Geruchsbeeinträchtigung. Danach noch aufhängen und warten bis alles Trocken ist und wieder mit dem Zusammenbau anfangen.

Wer noch genauere Infos braucht – einfach Kommentar oder Mail bzw  schaut einfach auf die (englische) Website von Bumgenius .

Ah und noch super Danke an  Muttis Nähkästchen für den Anstoss endlich den Artikel zu schreiben.


3 Comments

Comments are closed.