Selbstgemachtes Löffelhockey (DIY)

Nicht immer muss es ein teueres Spiel sein! Eine Kartonschachtel reicht für ein lustiges, selbstgemachtes  Spiel.

Einfach 2 Tore reinschneiden, Bodenmarkierungen (falls gewünscht) aufzeichnen  und ein Ball oder eine kleine Holzscheibe als Spielball sowie 2 Löffel als Hockeyschläger. Jetzt noch schnell auf die Regeln einigen und das Spiel ist eröffnet!

Bei den Regeln ist der Hauptaspekte ob man überall spielen darf (Actionmode) oder jeder nur von seiner Seite aus spielen darf (Safe-Mode). Außerdem sollte man sich noch auf die Siegpunkteanzahl einigen und dann heißt es wirklich: Einwurf!

 

loeffelhockey (2)


2 Comments

  • Uncle B

    10/02/2016

    Tolle Idee. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass im Action-Mode ganz schön die Fetzen fliegen im Wohnzimmer. Eishockey ist ja auch kein Kinderspiel. Bis einer den Löffel abgibt ;)) (Kleine Wortspielerei!)
    Alternativer Vorschlag für entschärften Modus . Statt dem Puck ein Tischtennisball und zwei Strohhalme als Blasrohr. Der Ball darf nur mit Pusten bewegt werden.
    Try & Have fun!

    Uncle B (auch ein Spielkind)

  • Werner

    10/02/2016

    Sehr coole Idee – werd ich heute gleich mal probieren!

Comments are closed.