Browse Category

Familie

Was erleben wir so alles mit unseren Burschen? Hier gibts ein paar Einblicke …

Anno Dazumal

Wie bei vielen Anderen auch, liegen bei meinen Eltern Hunderte von Dias herum – alle schön sortiert in Boxen die zu den aktuellen Diaprojektoren nicht kompatibel sind! Glücklicherweise hat Antonia sich gerade einen neuen Diascanner gekauft und den hab ich jetzt für 3 Wochen daheim.  Meine Abende sind somit mit Scannen gut belegt.

Dafür gibts geniale Fotos von KleinManfred und KleinWerner. Viel Spass beim Fotoschauen und vergleichen ob wir  Ähnlichkeiten mit unseren Boys haben!

Weihnachten und so …

Wie die Zeit vergeht. Florian Nino’s erste Weihnachten und sein erstes Silvesterfeuerwerk sind vorbei, der kleine Schnurps krabbelt überall rauf und runter, zieht sich hoch und genießt einfach das Leben und wir mit ihm.

Angst vor Mehrwegwindeln?

BumgeniusVor mittlerweile fast 10 Monaten stellte sich uns auch die Frage „Wie wickeln?“ und vor allem „Womit wickeln?“. Babsi und ich wollten auf alle Fälle auch Mehrwegwindeln verwenden und glückerlicherweise haben Freunde von uns die verschiedensten Systeme probiert. Ihr Testsieger war somit unsere 1. Wahl und so bestellten wir das 10er Paket der Bumgenius OneSize 3.0. Wie es uns damit ergangen ist? … lest einfach weiter

Keep Reading

Three Under Four

Summer of 2009 forced me to write this blog post. There never was or will be a job busier than being a full-time mum of three boys under four years. Yes,  it is crazy to think that someone with a physics degree like me would ever embark on such an experiment, when even a Monte Carlo simulation could not predict the behaviour of my boys from day to day.
Keep Reading

Giro d’Italia

Es war einmal … wieder Zeit für einen Urlaub.

Dieses mal gings für Florian Nino, Babsi und Werner in den Süden. Ziel war das Meer – der erste Stop aber schon in Anger/Bayern. Dann schafften wir es aber schon bis nach Wattens in die enttäuschende Kristallwelt von Swarovski und schließlich gings in den Brennerstau. Doch dank unserem Überall-ist-ein-Campingplatz-Bus bogen wir einfach ins Pflertschertal ab und fanden einen sehr coolen Schlafplatz – nur beim Frühstück waren die 7°C doch a bisserl kalt.

Weiter gings über Klausen und das Sarcatal bis zum Ledrosee. Der Rad/Skateweg wurde von uns gleich an 2 Tagen für super Einrad-Skate-Chariotausflüge genutzt und der türkise See war immer für ein Plantschen gut. Der nächste Stop – Anfo am Idrosee – war nicht so schön wie der Ledrosee doch mit Hilfe der Hängematte und unserer neuen Slackline hatten wir auch hier eine super Zeit.

Wir durchquerten die Poebene und gelangten schließlich in die Küstenberge bei Borgo Taro und nach dem 1050m hohen Passo Centocroci erkundeten wir die super schöne Stadt Varese Ligure. Danach erreichten wir aber wirklich das Meer in Levanto und ich war ganz erstaunt: 2-3m Wellen im Mittelmeer! Also Boogieboard raus und 3h surfen – war echt super. Am nächsten Tag gings dann mit dem Zug in die Cinque Terre Ortschaften mit ihren verwinkelten Gassen und endlosen Stufen – echt schön nur leider zu überlaufen. Auf der weiteren Suche nach einem Campingplatz am Meer wurden wir nach einem halben Tag endlich fündig. Der Campingplatz LaSecca in Moneglia stellt sich als absoluter Glückstreffer heraus. Direkt am Meer gelegen, 5min in die nette Ortschaft, echt gutes Schnorcheln, geniale Einradtouren im Hinterland und supernette Nachbarn. Da wurde aus einer geplanten Nacht gleich mal vier … Naja, und dann mussten wir eh schon wieder nach Hause fahren – noch ein Stop bei Gigi & Roy und Freunden in Innsbruck und dann waren wir schon wieder daheim.

… und wenn sie nicht zu Hause sind, dann schnurpsen sie grad wieder!

Endlich wieder Soca

Unser letzter Urlaubstrip führte uns mal wieder an unsere geliebte Soca. Schon die Hinfahrt war Dank dem spannendem (und gratis) Hörspiel Lomoco ein Genuß und dann gabs das volle Soca Programm:

  • Paddeln auf Soca und Koritnica
  • relaxtes Campen am Camp Toni in Bovec mit Riki, Maxl & Bernhard und vielen neuen Freunden
  • herausforderndes Biken mit meinen neuen 5.10 Bikeschuhen im Bikepark Kanin und auf dem Kluze Trail (Dank nochmal an den m&m bikeshop – Salzburgs besten Bikeshop)
  • super Essen – ich sag nur CampingWok für Curries und Co und die slowenischen Restaurants für Steinpilzpizza und mehr …
  • coole Einradtour vom Camp Toni nach Cezsoca und retour über die 2 Hängebrücken
  • wunderschöne Natur am Slap Boka Wasserfall und der Soca Quelle

… und natürlich super viel Zeit für Nino, Babsi und mich

Leider waren die 9 Tage viel zu schnell vorbei aber … „Wir kommen wieder – keine Frage!“

Im Land der (Wolken)Berge

Wochenende wars und somit zogs uns wieder in die Ferne – diesmal in Babsi’s Heimat: s’Allgäu.

Werni’s literarischer Zirkel, die Seewanderung mit Oma, Wasseraction am NiSoSee und ein geniales 12KuchenProbiererle vom Kunsthandwerksmarkt versüßten uns die Tage

Familiencamping am Tachinger See

Letztes Wochenende war wieder campen angesagt. Michi, Gina & Paul sowie Babsi, Florian Nino & ich fuhren für 2 Tage an den Tachinger See. Mit den Bikes und den Chariotanhängern gings um den Waginger See (21km) und am nächsten Tag dann mit Inline Skates, Einrad und Chariots nach Tengling (8km).

Der Tachinger See  – der Campingplatz befindet sich direkt beim Strandbad Taching

Frühsommer mit Florian Nino

Mittlerweile ist unser kleiner Schnurps schon auf volle 62cm und 6200g gewachsen, hat seinen 1. Campingtrip zum Schwarzensee hinter sich und genießt das Leben in vollen Zügen. Wie immer gibts natuerlich viele Fotos für euch…

PS-english speaking world: Sorry, but due to our highly advanced web analytic tool called BiologicalAdvancedBilingualSystemIntelligence 1.0 I continue to write some posts (mostly family related) in german – but you can still enjoy the photos

Growing and Growing

You won’t believe it but Florian Nino is already 8 weeks old and he is growing and growing, loves to play with us and smiles a lot. We just love him and when you look at the photos you will understand it …

Update: Babsi war grad beim Arzt … 59cm und 5kg !!!

I’m back

After 11 days at the hospital we are back … and therefore we tried our superdupermega present from Oma – our Charriot CX2 – on a skating & unicycling session. Just look at the images to get an idea of what we are doing!. Ah and yesterday we rode all the way from our flat to Urstein and back (roughly 8km) with the Unicycle-Charriot combi …

Tobias aka Lightning

After two weeks of teasing his mum “I am coming now, no I am not” Tobias finally decided to make an appearance – Here I am! And what an appearance it was.
Just seven minutes after arriving at the maternity ward, Tobias greeted his shocked and surprised parents with a loud cry. Manfred and I looked at each other as I held Tobias in my arms for the first time with the expression of “Did we just have a baby?!”.
Everything we learned about signs of labour and the stages of birth went out the window with our little lightning. But I, for one, am very thankful for the quick birth and even more thankful that we made it to the hospital just as his head was crowning.
Manfred and I are the happiest parents in the world to be blessed with three beautiful and healthy boys. Our family feels totally complete and blissful now and we look forward to all the adventures life has installed for the five of us.
Oh and of course we got a bunch of photos of Tobias first few days for you all to enjoy as well…

Ich schlafe nicht immer!

Nachdem ein paar Leute meinten, dass ich den ganzen Tag nur schlafe hab ich mich mal richtig angestregt und mit Werner ein Bin-Munter-Fotoshooting gemacht!

Hurra – der kleine Florian Nino ist da

Seit meiner Geburt am 4.3.2009 halte ich Mama & Papa (aka Babsi & Werner) schön auf Trab. Wickeln, Füttern, Kuscheln und Schlafen sind so meine Hauptaktivitäten aber zusätzlich lern ich jeden Tag auch noch was Neues – zB Füße ausstrecken, Fingeryoga, …. Dazwischen nehm ich mir auch noch öfter Zeit um Freunde zu treffen und so hab ich jetzt schon die ersten 2 Wochen hinter mir und Dank dem KlickKlick von Werner’s Kamera gibts davon auch schon ganz viele Fotos.

And for the english speaking world: we proudly present our son Florian Nino – made by Babsi & Werner so just enjoy the photos from the last 2 weeks

Awesome Foursome in 2008

So somehow we managed not to put any photos on the site over the whole year of 2008 and it is now already February 2009. We certainly have not been lazy however and done a whole lot. Since we are also going to be five in our little family here in Canada very soon, we are putting a whole bunch of photos up to show you a bit what we have been up to.